NZQRC

Sag' es richtig!

zuletzt geändert: 18 Juni 2018: Datenschutzerklärung

Bedeutung und Bezeichnung

nzqrc.org und sagesrichtig.de

Die beiden Domänen zeigen seit 2018 auf dieselbe Webseite. Zuvor waren es zwei: NZQRC sollte Themen wie künstliches Bewußtsein, Linguistik, Naturwissenschaften und Technik behandeln, und bei sagesrichtig.de ging es eher um guten und richtigen Sprachgebrauch; außerdem Psychohygiene, fertigwerden mit Weltekel, Komisches und Merkwürdiges. Beide Seiten sollten Plattformen für Wissenschaftler und Künstler werden. Das war viel zu weit gegriffen und zu aufwendig. Das Angebot im Netz hatte diesen Anspruch längst überholt.
Doch weil ich gern über besagte Themen nachdenke und mich dazu äußere, präsentiere ich hier in kleinerer Form meine Inhalte.
nach oben

Und wenn die Grübelei nicht wär...

an der KüsteNZQRC steht für natürliche, ganze, gebrochene, reelle und komplexe Zahlen. Na und? - Im Kontext von Digitalisierung und Technik werden Naturgegebenheiten quantifiziert und in Beziehung zueinander gesetzt. Dazu bedient man sich des symbolischen Apparates der Mathematik. Diskrete Mengen, sowie analoge Messungen kommen zum Einsatz. Auf diesen Seiten entwickele ich aus meiner linguistischen Perspektive mittels Versatzstücken in Gestalt von Audiobrocken und Textschnipseln die Idee, daß es neben dem Unterschied zwischen Beschreibung und Beschriebenem, also zwischen Glaube und Realität, noch etwas zu beachten gilt, nämlich die Beziehungen zwischen verschiedenen Beschreibungen und darüber hinaus den Umstand, daß man es eigentlich immer nur mit Beschreibungen (Narrativen) zu tun hat, wenn man ein Thema fokussiert und sich auch nur in der geringsten Weise dazu äußert. Diese Unterscheidung zwischen Ding-an-sich und subjektiver Wahrnehmung ist nicht neu, aber ohne sie scheint mir richtiges Denken und Sprechen gar nicht möglich zu sein. Darum versuche ich, eine Methode zu beschreiben, die hilft einen Algorithmus zu formulieren, der die strukturellen Grundlagen subjektiven künstlichen Bewußtseins abbilden kann. Wie weit solche Bemühungen woanders schon vorangebracht worden sind, weiß ich nicht; möglich ist vieles.
nach oben